Lichterde

Philosophie

Unsere Grundsubstanzen gewinnen wir soweit wie möglich aus wildwachsenden,  biologisch-dynamisch oder biologisch-organisch angebauten Pflanzen. Die Auszüge daraus werden mit bio-dyn Ölen erster Qualität, Quellwasser oder doppelt destilliertem Wasser, echtem Weingeist sowie reinem Butterfett und Bienenwachs vollzogen und können Tage, Wochen oder gar Monate dauern. Je nach Typus der Ausgangspflanze und gewünschter Wirkungsrichtung des Präparates sind diese Verfahren sehr aufwendig. Die meisten Auszüge werden nach LICHTERDE- spezifischen Methoden getätigt.

LICHTERDE,
dieser Name charakterisiert einen Arbeitsprozess,
das Herzstück unserer Tätigkeit.


Die „Erde“ (in unserm Fall die Pflanzen, Auszüge und Substanzen) wird im Verlauf des Herstellungsprozesses, durch die besondere Art der Auseinandersetzung damit, be-licht-et. Das materielle Produkt, welches natürlich physikalisch so sauber wie möglich sein muss, wird geistig-seelisch erhellt, be-geist-ert. Es bekommt, durch die spezielle Einstellung und den menschlichen Umgang damit eine neue „Dimension“, eine feinstoffliche Qualität dazu, die es durch den Werdegang der Natur allein nicht besitzt.
Ein in diesem Sinne behandeltes Produkt erhält ein höheres Energiepotential, die Schwingungsrate erhöht sich, die Aura verändert sich, die „Erde beginnt sich aufzulichten“, wird zur LICHTERDE.
Eine Auswirkung dieser speziellen LICHTERDE-Verarbeitungsmethode ist vielen Anwendern bekannt: die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Produkte wird gesteigert. Eine zweite, ausgelöst durch die "wiedererstehende Lebendigkeit" der Produkte, ist die lange Haltbarkeit - ganz ohne Konservierung!
Um diese intensive Beziehung zwischen Mensch und Naturprodukt herstellen zu können, verzichten wir auf maschinelle Fertigung, bei uns ist Handarbeit in handlichen Größen- und Mengenverhältnissen eine Tugend und keine Not.
Wir sind überzeugt, dass unser Sonnensystem kein rein materiell-mechanisches, an "Schwerkraftfäden" im All hängendes Planetenmobile ist, sondern ein lebendiger Organismus. Jedes Element, jedes Wesen in dieser Symbiose wirkt auf alle anderen ein, steht mit ihnen in einer wechselwirksamen Beziehung, die durch alle Pflanzen- Tier- und Menschenwelten hindurch reicht. Vor diesem Hintergrund ist nichts mehr egal, sondern alles, jeder Gedanke, jede Tat, jedes Produkt strahlt aus, wirkt auf andere, prägt und kommt als Auswirkung wieder auf uns zurück.
Deshalb ist es unser Bestreben, die Grundlage unseres Lebens, die Mineral-, Pflanzen- und Tierwelt, so schonend wie möglich zu behandeln. Wir verwenden z.B. biologisch erzeugte Pflanzen auch deshalb, weil dadurch die Umwelt und Fruchtbarkeit der Böden erhalten bleibt und wir verzichten auf synthetische Substanzen, weil sie sich meistens nicht problemlos in den Stoffwechselkreislauf des Menschen oder der Erde integrieren.
Selbstverständlich lehnen wir Tierversuche und die damit an unseren Mitgeschöpfen verursachten Qualen ab, fördern diese nicht durch Bezug von an Tieren getesteten Substanzen und geben sie auch nicht in Auftrag.

Preise auf Anfrage